Facebook    


 

Christiane Underberg

 

Christiane Underberg (geb.: 10.12.1939), verheiratet mit Emil Underberg, ist ausgebildete Sozialarbeiterin,
vierfache Mutter und zwölffache Großmutter. Sie ist Verwaltungsratsmitglied der schweizerischen Underberg AG
und stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der deutschen Semper Idem Underberg AG.

Im Jahr 1981 trat Christiane Underberg als Geschäftsführerin in die heutige Underberg GmbH & Co. KG und 
Übernahme dabei die Verantwortung insbesondere für die Unternehmensvision und Firmenkultur sowie
für die Fachbereiche Personal-Management und den Geheimnisbereich. Unter anderem legte sie seit
dem Jahr 1995 einen Schwerpunkt ihrer T
ätigkeit in die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Ihr Credo ist der Satz „Das Menschliche ist entscheidend, ist wesentlich! Der Mensch geht vor Struktur.“.

Gemeinsam mit ihrer Tochter, Dr. Hubertine Underberg-Ruder und Prof. Dr. Katrin Keller
hat sie das Projekt ‚Fit for Future – Change mit Charakter’ im Unternehmen ins Leben gerufen.

Dabei steht der Mitarbeitenden-Einsatz prozessorientiert, wirkungsvoll,
ziel- und ergebnisorientiert gemäß der Unternehmensvision 2021 im Vordergrund.

www.underberg.com

 

Drucken E-Mail

Daniela Eberspächer-Roth

 

(Ph.D.) lebt und er-lebt Leadership in vielen Bereichen:

als geschäftsführende Gesellschafterin der PROFILMETALL – Gruppe,
als IHK-Vizepräsidentin,
als ehrenamtliche Richterin für Handelssachen und
als Aufsichtsrat im Seehaus e.V., einem Jugendstrafvollzug in modernen Formen.

Ihr Anliegen ist professionelles Management, das den Menschen dient.

Drucken E-Mail

Harald Bolsinger

* 1973

ist seit Anfang 2012 Wirtschaftsethiker an der FHWS Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt.

Seine Erfahrungen als Servant Leader im Hochschulbereich entspringen den Rollen als Teilprojektleiter (2 Jahre),
Prodekan (2 Jahre) und als Dekan (4 Jahre) der Fakultät Wirtschaftswissenschaften.
Vor seiner Berufung zum Professor war er selbständig in beratender Tätigkeit,
in der Firmenkundenbetreuung im genossenschaftlichen Bankensektor,
im Vertriebsmanagement und im Multikanaldirektvertrieb einer Spezialkreditbank
sowie in der Wirtschaftsförderung einer großen kreisfreien Stadt mit dem Schwerpunkt
regionale Arbeitsmarktpolitik und Unternehmensethik tätig

Drucken E-Mail

Thomas Dienberg

* 1964

OFMCap * 1964 Dr. theol.,

Professor für Theologie der Spiritualität an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster (PTH Münster).

Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen in den Zusammenhängen von Spiritualität und Management/Leitung,
den klassischen Feldern der christlichen Spiritualität, in der Auseinandersetzung von Spiritualität und
(Post-)Moderne sowie im Bereich von Kunst/Literatur und Spiritualität.

Nach seinem zwölfjährigen Rektorat an der PTH Münster ist er nun
der Direktor des der PTH angeschlossenen

Instituts IUNCTUS – KOMPETZENZENTRUM FÜR CHRISTLICHE SPIRITUALITÄT

Drucken E-Mail

Autoren / Co-Autoren

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Herausgeber / mit Herausgeber

  • 1
  • 2

Fachbeirat

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Projekte der Vinzenzkonferenz in Emmerich und dieses Projekt im Bistum Münster werden aus verschiedenen Quellen finanziert.

weiterlesen...